Die Geschichte des Anderen hören
Jan
23
7:00 PM19:00

Die Geschichte des Anderen hören

Die Jüdisch-Palästinensische Dialoggruppe München freut sich, am 23. Januar 2017 im Münchner Gasteig die Herren Michael Fürst und Dr. Yazid Shammout begrüßen zu können. Der Vorsitzende des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden in Niedersachsen und der Vorsitzende der Palästinensischen Gemeinde Deutschland, Hannover, werden über ihre jahrelangen persönlichen Erfahrungen und ihre gemeinsamen Reisen ins Heilige Land berichten. Beide sind Träger des Niedersächsischen Integrationspreises 2016 aus den Händen von Ministerpräsidenten Stephan Weil.

View Event →
Oct
13
7:30 PM19:30

Teil des Problems - Teil der Lösung

Die palästinensisch-arabische Minderheit in Israel

Das Zusammenleben von jüdischen und arabischen Israelis in Israel selbst könnte zum Rollenmodell des Zusammenlebens von Israelis und Palästinensern werden. Hier gibt es noch die täglichen Kontakte, die zwischen Israelis und den Palästinensern auf der West Bank immer weniger werden. Welche Probleme stellen sich heute im Blick auf ein gleichberechtigtes Zusammenleben? Und welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit die Minderheit Teil der Lösung sein kann?

View Event →
Apr
16
7:00 PM19:00

Akademie Frankenwarte, Würzburg

Tagung "Die Palästinenser in den von Israel besetzten Gebieten: Alltag zwischen Verzweiflung und Hoffnung" 

Freitag, 15. April, 17.00 Uhr, bis Sonntag, 17 April 2016, 13.30 Uhr

 

Reiner Bernstein:

Einführung: "Israels arabische Staatsbürger: Die Erfahrung der anderen" 

 

Judith Bernstein:

"Die Palästinenser im Meinungsbild der jüdischen Mehrheitsgesellschaft" 

 

Judith & Reiner Bernstein: 

"Eine Zukunft für die Palästinenser" 

 

Akademie Frankenwarte, Leutfresserweg 81-83

97082 Würzburg

Tel. 0931/8.04.64-0

Mail: Ulrike Schuhnagel et frankenwarte.de

     

View Event →
Nov
17
7:30 PM19:30

"Nahost: Frieden, Frieden und kein Frieden?"

Seit seiner Staatsgründung im Jahr 1948 ist kein Ende des Konflikts zwischen Israel und dem palästinensischen Volk in Sicht, im Gegenteil: Die Konfrontation hat sich von Jahr zu Jahr verschärft. Die Option eines Staates Palästina an der Seite Israels hat an politischem Gewicht verloren. An dieser Perspektivlosigkeit hat die internationale Diplomatie nichts ändern können. 

View Event →
Nov
11
7:00 PM19:00

Der Nahe Osten als Herausforderung der internationalen Diplomatie

Flyer

Im Mittelpunkt steht der Einfluss von Zivilgesellschaften auf Entscheidungen der internationalen Diplomatie im Kontext der Umbrüche im Nahen Osten.

Ein Gespräch mit Professor Dr. Udo Steinbach (Berlin) und Dr. Reiner Bernstein (München)

Ort: Bibliothekssaal des Gasteigs in München, Rosenheimer Straße 5,

11. November 2015, 19 Uhr

Eine Veranstaltung der Jüdisch-Palästinensischen Dialoggruppe München

und gefördert von der Münchner Stadtbibliothek und der Petra-Kelly-Stiftung

 

View Event →
Oct
21
7:00 PM19:00

Anspruch auf heiligen Boden. Der israelisch-palästinensische Konflikt um den Tempelberg in Jerusalem

Für jüdische Nationalreligiöse war der muslimische Tempelberg lange ein Tabu. Heute pilgern sie dorthin und fordern, dort beten und sogar eine Synagoge bauen zu dürfen. Die muslimischen Palästinenser fühlen sich provoziert, zumal die Eiferer durch ranghohe rechtsgerichtete israelische Politiker unterstützt werden. Neben der Geschichte des Verhältnisses der jüdischen wie der muslimischen Seite zum Tempelberg/Noblem Heiligtum bleuchtet der Vortrag auch die jüngsten Entwicklungen. 

View Event →