26.09.2016

Die israelische Staatsanwaltschaft beschuldigt 16 Personen, mehrheitlich hohe Repräsentanten der Partei „Israel Beiteinu (Unser Haus Israel)“ des gegenwärtigen Verteidigungsministers Avigdor Lieberman, des Betrugs, der aktiven und passiven Bestechlichkeit, der Korruption und der Geldwäsche. Zu den Beschuldigten gehören die stellvertretende Innenministerin Faina Kirschenbaum, der frühere Generaldirektor im Landwirtschaftsministerium Rami Cohen und Tourismusminister Stas Misezhnikow. In der Berichterstattung israelischer Zeitungen heißt es, dass die Beschuldigten nur die Spitze des Eisbergs einer korrupten Struktur seien.