25.07.2016

Die israelischen Behörden lassen auf palästinensischer Seite am Checkpoint Kalandia 20 Häuser niederreißen, wenige Stunden nachdem sie den Bewohnern informiert haben. Die Behörden behaupten, dass die Häuser illegal errichtet worden seien – wohlwissend, dass die Zahl der Genehmigungen ständig abnimmt. Vielen Bewohnern ist außerdem nicht klar, dass Israel auch den nördlichen Teil Kalandias zur Stadtgrenze Jerusalems zählt.