19.03.2016

Bei einem erneuten Bombenanschlag in Istanbul, zu dem sich der „Islamische Staat“ bekennt, sterben drei Israelis und ein Iraner. Die israelische Regierung gibt eine Reisewarnung an israelische Staatsbürger für die Türkei heraus. Seit dem 08. September 2015 sind durch Terroranschläge in der Türkei 191 Menschen getötet worden.

 

Das israelische Verteidigungsministerium leitet Ermittlungen gegen die Gruppe „Breaking the Silence“ ehemaliger Soldaten ein und wirft ihr Geheimnisverrat vor. Die Gruppe weist die Anschuldigungen entschieden zurück und verweist darauf, dass alle von ihr publik gemachten Informationen der Militärzensur vorgelegen hätten.