12.12.2016

Nach der Wahl des früheren portugiesischen Sozialdemokraten António Guterres im UN-Sicherheitsrat am 06. Oktober zum neuen UN-Generalsekretär in der Nachfolge von Ban ki-Moon wird Guterres in sein neues Amt eingeführt.

Die israelische Regierung, voran Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, lehnt ein Treffen mit der schwedischen Außenministerin Margot Wallström in Jerusalem ab, so dass diese lediglich zu Gesprächen mit der Autonomiebehörde nach Ramallah reist. Schweden wird ab 01. Januar 2017 für zwei Jahre als nicht-ständiges Mitglied in den UN-Sicherheitsrat einziehen.

In einem dürren Kommuniqué berichtet das „State Department“ über den Dialog zwischen Vertretern der PLO mit Chefdiplomat Saeb Erakat an der Spitze und dem für den Nahen Osten zuständigen Unterstaatssekretär Stuart E. Jones in Washington. Außer dem gemeinsamen Kampf gegen den Terrorismus sei die Verpflichtung auf die Zwei-Staaten-Lösung „diskutiert“ worden, heißt es.