24.01.2016

Das israelische Erziehungsministerium kürzt die Zuweisungen für Einrichtungen, die sich für religiösen Pluralismus einsetzen, und erhöht stattdessen die Beträge für orthodoxe und ultraorthodoxe Organisationen.