07.01.2016

Dem „Haaretz“-Redakteur Gideon Levy und dem protestantischen Pfarrer in Bethlehem Mitri Raheb wird in Stockholm der „Olof-Palme-Preis“ zugesprochen. Beide würden für einen „Schimmer der Hoffnung in einem Konflikt sorgen, der Millionen Menschen quält und den Weltfrieden gefährdet“, heißt es in der Begründung.   

Das israelische Kabinett will am 10. Januar über einen Gesetzentwurf entscheiden, der als Antwort auf die „EU-Guidelines“ vom 11. November 2015 israelische Konsumenten auffordern soll, Produkte aus jenen Ländern nicht mehr zu kaufen, welche die Leitlinien unterstützen. Am 11. Januar warnt Ministerpräsident Benjamin Netanjahu vor seiner „Likud“-Fraktion in der Knesset vor einer „nicht so kleinen Krise mit der Europäischen Union“ und kündigt Maßnahme gegen Projekte der EU in der Zone C der Westbank an.