23. September

UN-Generalsekretär Antonio Guterres teilt in New York mit, dass sich die syrischen Konfliktparteien auf einen Konvent zur Erarbeitung einer neuen Verfassung geeinigt haben. Er solle den Weg aus dem seit März 2011 anhaltenden Bürgerkrieg einleiten. Unter den Beteiligten gehen jedoch die Ziele der bevorstehenden Arbeit aueinander: Soll eine gänzlich neue Verfassung geschrieben oder das gültige Dokument lediglich überarbeitet werden? GEht es um die Wiederherstellung des von Damaskus aus regierten Zentralstaates oder um die Einführung eines föderalen Systems, das die Kurden verlangen?