05. Oktober

Die FAZ berichtet, dass im vergangenen Jahr von den deutschen Sicherheitshehörden 48 Angriffe auf muslimische Einrichtungen registriert worden sind. Sie reichen von Schmierereien bis hin zu abgelegten Schweinsköpfen und Sachbeschädigungen. In 41 Fällen wurde ein rechtsextremistischer Hintergrund festgestellt. In diesem Sommer seien im gesamten Bundesgebiet Bombendrohungen vor allem gegen Moscheen eingegangen.